Folgen Sie mir auf  twitter1

Was sind Knock Out Zertifikate?

Was sind Knock out Zertifikate und warum kauft man sowas?

Zu allererst möchte ich sagen, dass dieser Artikel keine Kaufempfehlung oder ähnliches darstellt. Somit wird keine Haftung  für etwaige Verluste übernommen.

So nachdem ich auf Nummer sicher gegangen bin geht’s los. Was sind Knock out Zertifikate und warum kauft man sowas?

Diese Produkte gehören zur Kategorie der Derivate. Sie sind also an ein anderes Finanzprodukt angelehnt. Mit diesen Zertifikaten kannst du also an der Wertentwicklung eines zugrundeliegenden Wertpapiers partizipieren.

Zertifikate sind Schuldverschreibungen an eine Bank. Somit wohnt diesen Produkten das Risiko inne, dass sie wenn der Emittent (die Herausgebende Bank) insolvent würde, dein Geld in akuter Gefahr wäre.

Doch wie funktioniert so ein Knock out Zertifikat? Dazu brauchen wir ein paar Begriffe. Zu allererst ist da der Basiswert. Das ist der Wert auf den sich das Zertifikat bezieht. Sagen wir du kaufst ein Zertifikat auf die Kursentwicklung von Tesla. Dann ist Tesla der Basiswert.

Dann ist die Frage ob du „Long“ oder „Short“ gehst. Bei einem Long-Zertifikat profitierst du wenn der Basiswert im Kurs steigt. Bei einem Short Zertifikat wenn dieser im Kurs fällt. Dann kommt der Hebel. Der Hebel besagt mit dem wie vielfachen der Kursentwicklung des Basiswerts der Kurs deines Zertifikats sich verändert. Ein Beispiel: Du kaufst ein Long Zertifikat auf Tesla mit dem Faktor zwei. Steigt jetzt der Kurs von Tesla um 5 Prozent dann steigt dein Zertifikat um 10 Prozent. Natürlich gilt der Hebel in die andere Richtung genauso. Also Fällt Tesla um 5 Prozent dann fällt dein Zertifikat um 10 Prozent. Bei einem Short Zertifikat mit Hebel zwei wäre es so, dass du bei einem Kursrückgang um 5 Prozent (beim Basiswert) beim Zertifikat 10 Prozent gewinnen würdest und bei einem entsprechenden Kursanstieg dein Zertifikat fällt. Soweit so gut.

Aber warum heißt das Ding jetzt Knock Out? Weil diese Papiere über einen Basispreis, der der Knock Out Preis ist verfügen. Sollte dieser Kurs erreicht werden, verfällt das Zertifikat wertlos. Das Geld ist dann weg. Okay es gehört jemand anderem aber nicht mehr dir. Auch hier ein Beispiel: Du kaufst ein Long Knock Out Zertifikat auf die Aktie XY die Momentan bei 50 Euro notiert. Wenn der Kurs steigt freust du dich, da dein Zertifikat je nach Hebel stärker mitsteigt. Der Basispreis des Zertifikats wäre bei 40 Euro. Sollte die Aktie irgendwann auf 40 Euro fallen tritt der Knock out ein und dein Geld ist verloren.

Und warum macht man sowas? Dafür kann es mehrere Gründe geben. Da ist zum einen der Hebel, der dir ermöglicht, überproportional an einer Kursentwicklung zu verdienen. Natürlich bei entsprechendem Risiko. Aber deine Gewinne fallen wenn´s gut läuft größer aus. Zudem kannst du dank dem Hebel eine Position mit wenig Geld aufbauen bzw. absichern. So könntest du dich gegen einen Kursrückgang in einer Aktie die du besitzt mit einem Short Zertifikat absichern und einen Teil des Verlustes über Gewinne in diesem Geschäft kompensieren. Am Ende kann man die Idee einfach sehen: Du verlierst maximal 100 Prozent nämlich deinen Einsatz. Theoretisch sind aber Gewinne von mehreren hundert Prozent ( Bei Long Zertifikaten noch mehr) möglich. Möglich aber alles andere als sicher.

Für Anfänger ist so ein Produkt auf keinen Fall ratsam. Wer etwas Spielgeld hat und Zocken möchte kann das aber gerne tun. Ich Würde dieses Investment als hoch spekulativ bezeichnen. Mehr als ein kleines Handgeld sollte man nie in solche Produkte stecken. Das hat weniger mit Börse als mit Kasino zu tun. Aber auch ein Kasino kann Spaß machen.

 

Logo

Tags: Finanzen

Harald Yamlicha

info@betheeagle.de

Mobil 0171 6945939

Spenden Button

Wenn Dir meine Beiträge gefallen, freue ich mich über eine Spende von z.B. 5 €

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.